rb leipzig gegen fc bayern

RB Leipzig. RB Leipzig. 4: 0. (2: 0) 1. FC Nürnberg. Zum Ticketshop. Samstag. Okt. 8. Spieltag Bundesliga FC Bayern München. FC Bayern München. Aug. Heimspiel von RB Leipzig gegen FC Bayern München. Bitte beachten Sie unser Hinweise zur Anreise zur Red Bull Arena. RB Leipzig gewinnt mit gegen den FC Bayern! Es ist der erste Sieg für. Allerdings plagen den deutschen Rekordmeister derzeit Verletzungssorgen. Gegen Ingolstadt, Frankfurt und Hoffenheim wurden nur Remis eingefahren. Dreimal traten die Bayern bislang in Leipzig an, dreimal gewannen sie. RB macht richtig Druck und geht aggressiv drauf. Die lauffreudigen Kampl, Forsberg und Sabitzer wirbelten zumeist unbedrängt durch das Mittelfeld. Der HSV meldet sich zurück ran. Nicht mal im Ansatz!

Rb leipzig gegen fc bayern Video

Strittige Szenen beim Pokalspiel RB Leipzig gegen FC Bayern München Sportdirektor Rangnick ergänzt, dass er dann auch mit jedem Ausgang des Spiels leben könne. Dort lauert Bruma völlig frei, der beim Schussversuch aber kläglich über den Ball haut. Sie sind noch kein Sky-Abonnent und wollen es gerne werden? Champions League Tuchel schwärmt nach Neymar-Gala: Die Gründe für den Dortmunder Aufschwung ran. Wagner steht letztlich goldrichtig und nickt eiskalt aus acht Metern zentraler Position ins rechte untere Eck ein. Die Meisterschaft ist aktuell also zu einem Dreikampf geworden, neben den Bayern und Leipzig hat auch Borussia Dortmund mit 20 Punkten aus neun Spielen einen starken Saisonstart hingelegt. Kubo war zunächst allerdings nur defensiv gefordert. Nürnberg legte die chronische Auswärtsschwäche auch in Leipzig nicht ab - im Gegenteil. Werner zieht von der linken Seite an der Strafraumkante entlang ins Zentrum und haut dann aus halblinker Position drauf, Süle blockt den Schuss aber. Im zweiten Durchgang knüpfte RB an die starke Leistung an und spielte weiter temporeich nach vorne. Champions League Tradition, Talente und Co.: Ulreich hat mit dem laschen Kopfball keine Probleme. Es sollte die einzige gefährliche Offensivaktion des Rekordmeisters bleiben, denn in der Folge erhöhten die Roten Bullen noch einmal das ohnehin schon hohe Tempo.